Zkin Lab: Rötungen & Juckreiz (therapiebegleitend Rosacea)

Du leidest an Rosacea? Da bist Du nicht alleine - bei rund 3% der Menschen über 30 Jahren wird Rosacea diagnostiziert. Das sind demnach also rund 1,5 Millionen Leidensgenossen. 

Rosacea - auch Rosazea, Kupferrose oder Gesichtsrose genannt - ist eine chronische, entzündliche und in Schüben verlaufende Hauterkrankung, die sich insbesondere im Gesicht zeigt. Ab dem 30. Lebensjahr tritt Rosacea auf, wobei Frauen und hellhäutige Menschen öfters betroffen sind, als Männer und Kinder. 

Rosacea hat verschiedene Ausprägungen, die in den meisten Fällen aber mit Rötungen und Juckreiz, sowie mit einer Vergrößerung der Äderchen im Gesicht einhergehen. Neben den Wangen sind häufig auch Stirn, Kinn und Nase betroffen. Durch die Pusteln, Papeln und Eiterpickel bleibt die Krankheit oft unentdeckt, da viele Betroffene eher von einer späten Akne ausgehen.

Ursachen für Rosacea

Über die Ursachen herrscht auch heute noch weitestgehend Unklarheit, wobei jedoch einige Theorien vielversprechende Ansätze zu haben scheinen. Demnach scheint es gewisse Zusammenhänge und Auslöser (Trigger) zu geben, die einen Schub begünstigen. Zu den vermuteten Ursachen gehören:

  • Regulationsstörungen der Gefäßversorgung im Gesicht,
  • Störungen bei der Herstellung und Aktivierung von Cathelicidine, die der Immunabwehr dienen und entzündungshemmend wirken,
  • Hyperaktivität reaktiver Sauerstoffradikale, die zu Gefäßschädigungen führen kann,
  • Entzündungen der Haarfollikel, die durch Bakterien oder Haarbalgmilben hervorgerufen werden. 

Infokasten Trigger

Auch wenn die Ursachen noch nicht ganz klar sind, so ist nachgewiesen, dass Rosacea Schübe durch Trigger ausgelöst werden. Solche Trigger sind zum Beispiel Hitze, Kälte, Sonne, Seife, Stress, Rotwein, Nikotin, Alkohol und scharfes Essen.

Warum, wann, welcher Trigger einen Schub verursacht ist individuell sehr verschieden und kann nur langsam im Laufe der Zeit durch Selbstbeobachtung festgestellt werden. Durch das Weglassen der Trigger, kann der Verlauf der Rosacea maßgeblich so beeinflusst werden.

Rosacea und die Auswirkungen auf die Haut

Auch wenn es viele Formen von Rosacea gibt, so gibt es doch auch Gemeinsamkeiten dieser stark durch Entzündungen geprägten Krankheit, die sich wie folgt darstellen:

Rötungen der Gesichtshaut

Rosacea heißt nicht umsonst auch Gesichtsrose, weil das Gesicht dabei nämlich aufblüht wie eine Rose. Die feinen Äderchen treten hervor und dadurch wirkt das Gesicht röter. In vielen Fällen erinnert das Aussehen an Besenreisern an den Beinen. 

Juckreiz

Rötungen, Pickel und Knötchen und ihre entzündlichen Ursachen, verursachen bei Rosacea Betroffenen regelmäßig einen Juckreiz, der sich über das gesamt Gesicht zieht, insbesondere aber an den Wangen, der Nase, dem Kinn und der Stirn zu beobachten ist. Dies stellt eine erbliche Einschränkung der Lebensqualität für diese Menschen dar.

Papeln

Papeln sind entzündliche Knötchen unter der Haut, die teilweise schmerzhaft sind. Häufig entwickeln sie sich zu einer Pustel.

Pustel

Unter einer Pustel versteht man im Grunde einen klassischen Eiterpickel. Es gibt Pusteln die keimfrei und solche, die mit Erregern gefüllt sind. Drückt man diese unfachmännisch aus, kann das umliegende Hautgewebe infiziert und geschädigt werden. 

Und genau an diesen Stellen setzen die verschiedenen Inhaltsstoffe unserer Gesichtscreme an. Wir haben wie immer jeden einzelnen Inhaltsstoff mit Bedacht ausgewählt, um so die wichtigsten Symptome der Rosacea in den Griff zu kriegen.

Wie können unsere Inhaltsstoffe gegen Rosacea helfen?

Unsere Formulierung beruht auf dem Prinzip eines konzertierten Angriffs auf die verschiedenen Hauptsymptome der Rosacea und ihren entzündlichen Prozessen. Durch unsere wissenschaftlichen Verfahren, haben wir so die beste Zusammensetzung entwickelt. 

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Inhaltsstoffe unseres Serums gegen Rötungen & Juckreiz (therapiebegleitend Rosacea) im Einzelnen vor und zeigen Ihnen, welchen Beitrag sie zur Linderung Ihrer Leiden leisten: 

Unser Naturextrakt-Komplex

Und dann ist da noch der ganz besonderer Cocktail aus verschiedenen Naturextrakten in unserer Gesichtscreme gegen Rötungen & Juckreiz: Jedes Kraut wurde von unseren Wissenschaftlern mit großer Sorgfalt ausgesucht und die Extrakte in einem schonenden Verfahren gewonnen, um die natürlichen Eigenschaften nicht zu gefährden:

ExtractPhytokomplexWirkstoffkomplex
Weihrauch Extrakt (Boswellia Säuren)Ruscus Aculeatus Root Extract, Ammonium Glycyrrhizate, Centella Asiatica Extract, Hydrolysiertes Hefeprotein und Calendula Officinalis Flower Extract Pinus Pinaster Bark Extract, Curcuma Longa Root Extract, Docosahexaenoic Acid, Eicosapentaenoic Acid und Phytosphingosine
wirkt stark entzündungshemmend, kräftigt die Hautbarriere und mindert Juckreiz, Rötungen und Kribbeln. Außerdem vermag es den Abbau von Kollagen zu verlangsamen bilden einen Phytokomplex, der die Mikrozirkulation der Haut stimuliert. Die Hautstruktur wird ebenmäßiger, Rötungen werden effektiv gemindert und Augenringe reduziert. Diese einzigartige Zusammensetzung schützt und stärkt die Kapillaren, wirkt reizlindernd und beruhigt die Haut.Melanome sind uneben, zackig und verlaufen im Gegensatz zu glatt konturierte Leberflecken

Zusammenfassung

Rosacea ist nicht heilbar. Rosacea kommt in Schüben bei Menschen über 30 Jahren und wird durch Trigger ausgelöst. Kennzeichnend sind Pusteln und Papeln, sowie Rötungen und Juckreiz. Die besondere Komposition unseres Serums greift die Auswirkungen der Rosacea, also die entzündlichen Reaktionen, die Rötungen und den Juckreiz von allen Seiten gezielt an und verhilft so zu einer deutlichen Milderung der Symptome und einer besseren Lebensqualität für Dich.

Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml
Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml
Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml
Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml
Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml
Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml

Serum - Rötungen & Juckreiz 30ml

59,00€
  • Wirkt stark entzündungshemmend, reduziert Rötungen nachhaltig und repariert die geschädigte Hautbarriere.
  • Stimuliert die Kollagenproduktion, reduziert Augenringe und sorgt für eine ebenmäßigere Hautstruktur.
  • Schützt und stärkt die Kapillaren (Blutgefäße), wirkt reizlindernd und beruhigt gestresste Haut.
  • Lindert Spannungen sowie Juckreiz und eignet sich dadurch speziell auch zur therapiebegleitenden Anwendung bei Rosacea.
  • Schützt die Haut zusätzlich vor freien Radikalen (z.B. UV-Strahlen, Umweltgifte) und verhindert so vorzeitige Hautalterung und Hautschäden.
Details anzeigen
ZURÜCK NACH OBEN